Dachausbau Kassel – Wolfsanger – ökologische Baustoffe im Altbau

Ausbau vom Dachboden

Ausbau vom Dachboden

Dachausbau – Im Neubau wird der Dachboden in der Regel gleich ausgebaut. Aufgrund hoher Grundstückspreise gilt die Wohnfläche unter dem Dach als vollwertiger Wohnraum.

Im Altbau sind nicht bewohnte und unbeheizte Dachböden keine Seltenheit. Was in früherer Zeit als Speicher für die Ernte genutzt wurde, dient heute in vielen Häusern lediglich als Abstellraum für Sachen, die wahrscheinlich keine Verwendung mehr haben.

Der unbeheizte Dachboden, den wir in Kassel ausgebaut haben, musste auf seinen Ausbau ca.60 Jahre warten 🙂

Dachschräge – Montage von Dampfbremsen beim Dachausbau in Kassel

Luftdichtung ProClima Intello+

Luftdichtung mit ProClima Intello+

Nach Jahrzehnten im Dienst mussten die Dachziegeln des Hause erneuert werden. Im Zuge der Neueindeckung wurden gleichzeitig auch die Dachsparren ausgetauscht, weil der ursprüngliche Querschnitt der Dachbalken für den Dachausbau zu gering war.

Als wasserführendes Unterdach hat der Dachdecker bereits eine latexierte Holzfaserdämmplatte mit Nut und Feder montiert. Diese Unterdeckung ist eine wasserabweisende, jedoch diffusionsoffene Schicht, die als obere Begrenzung für den zwischen den Sparren eingebrachten Dämmstoff dient (Zwischensparrendämmung).

Zum Umfang unseres Auftrags gehörte zunächst der Einbau der Luftdichtungsebene. Als Dampfbremse haben wir die ProClima Intello+, eine feuchtevariable Dampf- und Luftdichtungsbahn eingesetzt und im System fachgerecht, luftdicht abgeklebt.

Intello+ Luftdichtung

Luftdichtung mit Konterlattung

Luftdichtung – ein Muss beim Innenausbau im Dachgeschoss

Die INTELLO PLUS ist eine Sicherheitsdampfbremse bestehend aus einer Spezialmembran, die mit einem sd-Wert von 0,25m bis über 25m ein Höchstmaß an Sicherheit bietet.

Durch den variablen sd-Wert wird abhängig vom Wasserdampfangebot die Feuchtigkeit kontrolliert in die Dämmung ein und vor allem wieder rausgelassen.

Nur eine fugenfreie Wärmedämmkonstruktion hat den vollen Dämmwert. Aus dem Grund muss die Überlappung der einzelnen Bahnen abgeklebt werden und auch der Anschluss an Giebelwände, First und Fußpfetten luftdicht ausgeführt sein.

proclima

ProClima – Dampfbremse und Luftdichtung

Unterhalb der Dampfbremse wurden im Achsabstand von ca. 50cm Konterlatten montiert. Sie dienen zum Halten des Einblasdämmstoffs und gleichzeitig als Traglattung für die Innenverkleidung aus Fermacell-Innenausbauplatten.

Zellulosedämmstoff – Einblasdämmung für guten Wärmeschutz im Winter und Hitzeschutz im Sommer

Zellulose-Einblasdämmung

Wärmedämmung aus Zellulose zum Einblasen

In die vorbereiteten Hohlräume der Dachschräge wurde nach Herstellervorschrift fugenfrei und setzungssicher verdichtet, eine 200mm starke Zellulosedämmung eingeblasen. Die Ausführung erfolgte mit Einblasflocken des Herstellers Climacell.

Zellulosedämmung wird bereits seit Jahrzehnten zum Dämmen von Häusern eingesetzt. Kein anderer Dämmstoff ist so vielseitig einsetzbar und bietet in Dach- und Wandkonstruktionen bauphysikalisch beste Eigenschaften.

Dämmstoffe aus Zellulose eignen sich sowohl in der Sanierung von Bestandsgebäuden als auch im Neubau. Neben den guten wärmedämmenden Eigenschaften im Winter (WLG 040) bietet die Einblasdämmung auch beste Werte beim Schallschutz (Schallspezifischer Widerstand) und vor allem einen hervorragenden Hitzeschutz im Sommer, woran es unseren Kunden beim Dachausbau in Kassel gelegen ist.

Wärmedämmung-Dach

Dämmung aus Zellulose

Während bei konventionellen Dämmstoffen es unter dem Dach mangels Speichermasse im Sommer sehr heiß werden kann, liefert die Zellulosedämmung mit hoher spezifischen Wärmekapazität und Rohdichte einen guten Hitzeschutz. Und weil beim Dachausbau ein vollwertiger Wohnraum entsteht, war die Entscheidung der Bauherren für die Zellulose-Einblasdämmung richtig.

Innenbekleidung – Herstellen der Deckenfläche / Schräge

Auf die ausgerichtete Lattenkonstruktion der Luftdichtungsebene wurden raumluftreinigende Fermacell-Greenline Platten montiert.

Kassel - Montage von Fermacellplatten

Montage von Fermacell-Innenausbauplatten

Die 10 mm starken Innenbauplatten wurden mit Systemschrauben fachgerecht befestigt, mit Fermacell Fugenkleber verspachtelt und in die Spachtelschicht ein Armierungsband eingebettet.

Im Bereich der Fenster und Gaubenübergänge zur Dachschräge wurde zusätzlich ein Kantenschutz eingearbeitet. Die Flächen wurden komplett mit einem Kalkspachtel überspachtelt, mit Mineralputzgrundierung grundiert und mit einem abgetöntem Lehmstreichputz gestrichen.

Trockenbauwand mit Vollholztür – Dachausbau in Kassel

Der Dachausbau erforderte auch das einziehen einer Trockenbauwand. Die Innenwand wurde in einer Holzständerkonstruktion errichtet. Für die Ständer wurde Konstruktionsvollholz (KVH) in der Stärke 60x80mm verwendet und mit DomoNatur® Holzelasto, einem flexiblen Dämmstoff aus Holzfasern in der Stärke von 80mm ausgefüllt.

Für die Entkopplung der Wand vom Boden wurde unter das unterste Holz ein 10mm starker Jutestreifen gelegt. Die beidseitige Beplankung der Trockenbauwand erfolgte mit 15mm starken OSB-Platten und mit 10mm starken Fermacell Gipsfaserplatten. So entstand eine insgesamt 130mm dicke Wand, deren Oberfläche in gleicher Ausführung erstellt wurde wie bei den Dachschrägen.

In die neu erstellte Trockenbauwand wurde passend zum Fußboden eine transparent-weiß geölte Zimmertür mit Zarge aus Kiefernholz eingebaut.

Holzfußboden – Massivholzdielen aus weiß geölter Pinie
Massivholzdielen aus Pinie

Holzdielen aus französicher Pinie

Die Verlegung der Vollholzdielen aus rohem Pinienholz erfolgte mit Spezialschrauben durch verdeckte Verschraubung in den vorhandenen Holzfußboden des Dachbodens. Verlegt werden DomoNatur® Massivholzdielen aus Pinie Natur. Die Dimension der Dielen beträgt 20 x 140 mm. Die Länge beträgt 2,00m. Die Oberfläche ist hydrogehobelt und wurde nach der Verlegung mit DomoNatur® Hartwachsöl geölt.

Das Hartwachsöl hat ein weißes, lichtechtes Pigment. Die Pigmentierung ist unauffällig. Den Bauherren ist daran gelegen, dass die schöne Oberfläche nicht so stark nachdunkelt. Der neu geschaffene Raum im Dachboden des Hauses soll auch langfristig seinen freundliche und hellen Charme behalten.

Passend zum Boden wurden auch die Sockelleisten aus massiver Pinie/Kiefer geliefert. Die Montage erfolgte durch Verschraubung mit der Wand.

Ökologischer Innenausbau in Kassel
Öko-Kassel

Öko Bau-Zentrum in Kassel

Das Öko Bau-Zentrum ist seit über 20 Jahren in Kassel ansässig und auf ökologische Baustoffe spezialisiert. Im Jahr 2002 wurde das Gebäude der ehemaligen Jägerkaserne in Kassel am Auestadion gekauft und in den unteren beiden Etagen auf ca. 400m² Fläche eine Ausstellung errichtet.

Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Beratung, der Verkauf und der Einbau von ökologisch sinnvollen Produkten für den Hausbau, Umbau, Anbau die Sanierung, die Renovierung etc. Die Produktpalette umfasst u.a.:

  • Naturfarben (für Wände & Holz)
  • Holzfußböden (Dielen + Parkett)
  • Natürliche Dämmstoffe (Holzfaer, Hanf, Zellulose…)
  • Lehmbauprodukte (Putz + Farbe)
  • Kalkprodukte (Putz + Farbe)
  • uvm…

Wenn auch Sie ein ökologisches Bauprojekt planen, dann sind wir gerne Ihr Ansprechpartner. Schauen Sie bitte unsere Ausstellung rein. Über Ihren Besuch werden wir uns sehr freuen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.