Wandheizung – Strahlungswärme für eine hohe Lebensqualität

Wandheizung

Wandheizung – für ein gutes und gesundes Raumklima

Wandheizung – Mit dem Wandheizungssystem bieten wir Ihnen eine gute Lösung zum gesunden Beheizen Ihrer Wohn- und Arbeitsräume an.

Die Wandheizung sorgt im Winter und in der Übergangszeit mit warmen Wandoberflächen für ein angenehmes und behagliches Raumklima. Die Wärmestrahlung einer Wandheizung ist genauso wohltuend wie die Strahlung der Sonne.

Wandheizung – Wärme aus der Wand

Wandheizung mit Lehmputz

Wandheizung mit Lehmputz

Warme Wandoberflächen empfinden wir gegenüber kalten als angenehm. Zugerscheinungen, ausgelöst durch Fallwinde an einer kalten Wand, obwohl alle Fenster und Türen geschlossen sind, gibt es mit einer Wandheizung nicht.

Eine herkömmliche Konvektionsheizung (Heizkörper an der Wand) erwärmt durch Luftströmung die Raumtemperatur. Beim Lüften geht diese, durch den Raum zirkulierende und erwärmte Luft verloren. Sie muss durch den Heizkörper erneut ausgeglichen werden, was höhere Heizkosten zur Folge hat.

Infrarotwärme – gesunde Raumwärme mit Wandheizung

Bei der Wandheizung bleibt die Strahlungswärme im Raum! Es handelt sich um Infrarotstrahlung, die für uns besonders verträglich ist. Bei einer Wandheizung behält die Raumluft auch ihren natürlichen Feuchtigkeitsgehalt, so dass Schimmel und Milben keine Chance bekommen. Diese Heizungssystem ist von daher besonders gut für Allergiker, Asthmatiker und natürlich auch für alle gesunden Menschen geeignet.

Klimaelement – Klimaregister – Klimarohrsystem
WEM-Klimaelement

WEM-Klimaelement

Die Wandheizung können Sie bei uns in drei Varianten des WEM®-Systems erhalten.

1. Klimaelement

Die erste Variante ist das WEM®-Klimaelement aus Lehm. Es wird in Trockenbauweise verarbeitet. Die Montage erfolgt durch Befestigung der Lehmbauplatte mit integriertem Rohrsystem ohne viel Feuchtigkeit.

Die Klimaelemente werden im Anschluss nach der Befestigung nur noch mit einem Lehm-Feinputz verputzt.

Das System eignet sich hervorragend bei der Renovierung und beim Einsatz in der Dachschräge. Besonders gut eignet sich das System als Wandheizung auch bei Neubauprojekten von Holzhäusern.

WEM-Klimaregister

WEM-Klimaregister

2. Klimaregister

Die zweite Variante bilden die WEM®-Klimaregister. Bei den Klimaregistern handelt es sich um vorgefertigte Elemente. Die Befestigung der Wandheizung erfolgt auf rohem Mauerwerk. Im Anschluss an die Montage wird das System komplett mit Lehm verputzt.

WEM®-Klimaregister sind als Wandheizung zum nachträglichen Einbau im Neubau und in der Sanierung zum Beispiel im Fachwerkhaus geeignet. Gegenüber den Lehmbauplatten das Klimaelementes ist das Register als Wandheizung in den Maßen etwas flexibler.

3. Klimarohrsystem

WEM-Klimarohrsystem

WEM-Klimarohrsystem

Die dritte Möglichkeit eine Wandheizung zu erstellen bildet das WEM®-Klimarohrsystem. Mit diesem System bieten wir Ihnen eine preisgünstigste dafür aber eine montageintensive Lösung an.

Sie ist ebenfalls gut in der Sanierung und auch im Neubau zu verwenden. Das WEM®-Klimarohrsystem wird ebenfalls im Anschluss an die Befestigung an Wand mit Lehmputz verputzt.

Bei Fragen zur Wandheizung beraten wir Sie gerne und unsere Handwerksabteilung freut sich auf die fachgerechte Montage in Ihrem Haus!

4 Antworten

  1. Daniela Schulte sagt:

    Hallo,
    WEM bietet soweit ich weiß sowohl das wasserführende als auch das Infrarotsystem an. Verstehe ich den Text richtig, dass ich bei Ihnen nur die Infrarot-Variante bekomme?
    Danke und viele Grüße
    Daniela Schulte

    • Hallo Frau Schulte,
      vielen Dank für Ihre Anfrage zum Thema WEM Wandheizung.
      Alle Wandheizungssysteme basieren auf dem Prinzip der Wärmestrahlung, die wir auch als Infrarotwärme bezeichnen.
      Diese Bezeichnung resultiert daraus, weil die Wärmestrahlung eine Wellenlänge hat, die jenseits des sichtbaren Lichts im Spektrum ca. 350 – 750nm ist. Die Strahlung jenseits von 750nm wird als Infrarot bezeichnet, weil hier das rote, für uns Menschen noch sichtbare Lichtspektrum endet.
      Was haben Sie vor?
      Gerne bieten wir Ihnen die Komponenten für eine Warmwasser-Wandheizung mit oder auch ohne Montage an 🙂
      Ebenso den dafür nötigen Lehmputz oder Kalkputz mit Zubehör.
      Beste Grüße
      Daniel Döbel

  2. monika hein sagt:

    wird die wandheizung nur an einer,oder an allen wänden im raum angebracht und muss darunter nicht erst noch gedämmt werden?
    danke schon mal für die antwort

    • Sehr geehrte Frau Hein,
      vielen Dank für Ihre Nachricht.
      In der Regel wird die Wandheizung auf den Außenwandflächen installiert, an den zuvor im Altbau auch eine Wärmedämmung aus Holzfaserplatten montiert ist.
      Reichen die Außenwandflächen nicht aus, weil große Fensterflächen etc. vorhanden sind, dann kann auch auf Innenwandflächen ausgewichen werden.
      Beste Grüße
      Daniel Döbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.