Beratung

Ob Umbau, Ausbau, Anbau, Aufstockung, Renovierung oder Sanierung …

Eine gute Planung kann Zeit und Geld sparen und vor allem dabei helfen, das gewünschte Ergebnis immer im Auge zu behalten.

Wir bieten Ihnen dazu folgende Leistungen an:

  • Feststellung des Istzustandes 
  • Erarbeitung des Nutzungsanspruchs 
  • Schriftlicher Lösungsvorschlag

Unser jeweiliger Lösungsvorschlag bezieht soweit wie möglich die Vorgaben der Bewohner mit ein, eventuelle Abweichungen werden begründet. Vor allem aber beschreiben wir darin bauphysikalische und handwerkliche Aspekte, sowie die Einsetzbarkeit und die baubiologische Wertigkeit verschiedener Materialien.

Im Idealfall wird eine kostengünstige und einfache Lösung mit einer hohen Lebensdauer und wohngesunder Raumluft erreicht. In jedem Fall ist dies der Grundanspruch, doch Gegebenheiten und Nutzungsansprüche, wie zum Beispiel erhöhter Schall- und Wärmeschutz oder ein besonderes Design, können auch Kompromisslösungen erforderlich machen.

4 Antworten

  1. Francine Hegewald sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich interessiere mich für die Massivholzdielen “Harz” intensiv weiß geölt.
    Aufgrund der geringen Aufbaumöglichkeit des Bodens würden wir eine schwimmende Verlegung mit Hilfe von Klammern bevorzugen.
    Können Sie mir bitte ein Angebot inklusive Zusatzmaterial für eine Gesamtfläche von 150qm zusenden?
    Gibt es weiterhin besondere Merkmale, welche bei der schwimmenden Verlegung zu beachten ist: Größe der Gesamtfläche, Unterbrechungen im Raum, Voraussetzungen Untergrund (aktuell Fliesen)?
    Vielen Dank vorab für ein Angebot und ich stehe für weitere Rückfragen gern zur telefonisch unter (…) zur Verfügung.

    Freundliche Grüße,
    Francine Hegewald

  2. Dirk John sagt:

    Sehr geehrte damen und Herren,

    möchte gern meinen Kellerabgang neu mit Kalkputz renovieren.
    Untergrund ist Ziegelmauerwerk . Wollte mit Bio-Grundputz eine ebene Putzfläsche für den nachfolgenden Kalkputz damit vorbereiten.Die Fugen des Ziegelmauerwerks sind teilweise sehr brökelig gewesen und wurden von mir gereinigt. Daher die Frage: Muss vorher nochmal mit Fugenmörtel ausgefugt werden, oder kann der Grundpurz als Reparaturputz verwendet werden und dann der Kalk-Rollputz oder Sanierputz als Endputz aufgetragen werden?

    Mfg
    Dirk John

    • Sehr geehrter Herr John,
      vielen Dank für Ihre Nachricht und für Ihr Interesse an unseren Naturbaustoffen aus Kalk.
      Der Bio-Grundputz ist ein reiner Kalkputz, den Sie zum als Grundputz nach den Auftragen abfilzen können und nach Trocknung mit Kalkfarbe überstreichen können.
      Als Voranstrich sollten Sie die Mineralputzgrundierung verwenden. Sie festigt den Untergrund und gibt dem Grundputz eine gute Haftung.
      Mit dem Grundputz können Sie vor dem Putzen auch schon die Fugen verfüllen.
      Wo steht Ihr Haus?
      Wie groß ist Ihr Bedarf?
      Gerne können wir Ihnen über die Lieferung ein Angebot erstellen.
      Beste Grüße
      Daniel Döbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.