Lehmsteine – historischer Baustoff für modernes und gesundes Wohnen

Lehmsteine

Lehmsteine zum Ausmauern

Lehmsteine werden schon seit Jahrtausenden hergestellt und zum Hausbau verwendet. Dabei wurde in früherer Zeit in einer rechteckigen Holzform von Hand eine Mischung aus Ton und Sand hineingepresst und luftgetrocknet.

Heute werden Lehmsteine maschinell und seit neustem auch nach definierten Regeln des Dachverband Lehm e.V. gefertigt.

Lehmsteine und Leichtlehmsteine werden immer noch luftgetrocknet.

Lehmsteine – gut zum Ausmauern, Stappeln und Auslegen

Leichtlehmsteine

Leichtlehmsteine im Fachwerk

Lehnsteine eignen sich hervorragend zum Ausmauern von Gefachen in Fachwerkkonstruktionen und zur Erstellung von Lehmwänden. Es gibt speziell gefertigte Leichtlehmsteine für die Außenwand und “volle” Lehmsteine für Innenwände.

Sie sind bei der Lieferung bereits trocken und benötigen gegenüber der Leichtlehmschüttung keine lange Trockenzeit.

Ebenso können Lehmsteine auch zur Beschwerung von Holzbalkendecken und als Speichermasse im Holzhausbau verwendet werden.

Lehmsteine – gängige Formate nach DIN 4172

Lehmsteine gibt es in unterschiedlichen Formaten als Volle-, Gelochte- und als Leichtlehmsteine mit Zuschlägen. Die Größe wird nach DIN 4172 “Maßordnung im Hochbau” geregelt:

DF voll – 5,2 x 11,5 x 24 cm, Gewicht ca. 2,85 kg, VE = 448 Stück/Palette

NF voll – 7,1 x 11,5 x 24 cm, Gewicht ca. 3,7 kg, VE = 336 Stück/Palette

NF 1200 – 7,1 x 11,5 x 24 cm, Gewicht ca. 2,4 kg, VE = 416 Stück/Palette

2DF 700 – 11,3 x 11,5 x 24 cm, Gewicht ca. 2,45 kg, VE = 350 Stück/Palette

2DF gelocht – 11,3 x 11,5 x 24 cm, Gewicht ca. 4,9 kg, VE =  224 Stück/Palette

3DF gelocht – 11,3 x 17,5 x 24 cm, Gewicht ca. 7,4 kg, VE = 160 Stück/Palette

Zur Info: „Grünlinge“ sind keine Lehmsteine! Auch wenn die Zusammensetzung aus Ton und Lehm sie beide sehr ähnlich erscheinen lässt. Bei „Grünlingen“ handelt es sich um ungebrannte Ziegelsteine, die vor der Brennkammer aus der Ziegelsteinfertigung herausgenommen werden.

Ihre Festigkeit ist nicht mit der von Lehmsteinen zu vergleichen. Vielleicht sind sie fest, vielleicht aber auch nicht.

Lehmsteine-Leichtlehmsteine

Anlieferung von Lehmsteinenen

Zur Ausmauerung von Gefachen einer Außenwand sollten grundsätzlich Leichtlehmsteine verwendet werden. Diese können auch in der Regel einige Zeit unverputzt dem Regen ausgesetzt werden. Bei Grünlingen, ist hier Vorsicht geboten.

Lehmsteine, Leichtlehmsteine und Mauermörtel

Auf der Suche nach Lehmsteinen und Lehmmauermörtel im Zusammenhang mit einer Fachwerksanierung, als Sichtmauerwerk im modernen Wohngebäude etc. sind wir gerne Ihr Ansprechpartner. Besuchen Sie unsere Ausstellungsräume in Kassel, Gießen, in Caldern bei Marburg oder rufen Sie uns einfach an.

Wir werden gerne für Sie aktiv!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.