Stadtvilla – Sanierung in Kassel Wilhelmshöhe mit Lehmputz und neuen Holzdielen aus geölter Eiche

Villa in Kassel

Sanierung einer Villa in Kassel

Stadtvilla – Gebäude mit historischen Hintergrund haben einen besonderen Charme und bieten oft ein attraktives Wohnambiente. Im Verlauf der Jahre geht jedoch der ursprüngliche Stil durch zahlreiche Renovierungen und Instandhaltungsmaßnahmen im jeweiligen Zeitgeist verloren.

Im Ergebnis verbleiben oft Innenräume mit Wandflächen, die mehrfach übertapeziert sind oder mit groben Putz verputz wurden. Ist der Putz bereits mehrfach übergestrichen, dann passt sich die Struktur oft gut an blätternde Deckenanstriche an.

alte Innenflächen mit Glasfasertapete

Innenflächen mit alter Glasfasertapete und Latexfarbe

Eine gründliche Renovierung wird fällig. Erst recht, wenn der Besitz den Eigentümer wechselt. In der Villa in Kassel Wilhelmshöhe waren die ursprünglich mit Kalkputz verputzten Wand- und Deckenflächen zwischenzeitlich mit einer Glasfasertapete übertapeziert und mit synthetischer Latexfarbe gestrichen.

Der Fußboden war passend dazu mit einem dünnem Fertigparkett aus glänzend lackierter Buche ausgelegt.

Innensanierung – Renovierung einer Stadtvilla in Kassel mit natürlichen Baustoffen

Rückbau von Fliesen und Wandbekleidungen im Bad

Rückbau von Fliesen und Wandbekleidungen im Bad

Das Haus hat von außen ein sehr gutes Erscheinungsbild. Die Sanierungsarbeiten haben sich auf den Innenbereich beschränkt. Dem Wunsch der neuen Eigentümer entsprechend, wurden für die Renovierung natürliche Baumaterialien und Farben eingesetzt.

Im ersten Schritt wurden die Glasfasertapeten von den Wänden und Decken abgenommen. Ebenso wurde das alte Fertigparkett ausgebaut und fachgerecht entsorgt. Im Zuge der Sanierung wurden auch zwei Bäder und die Gästetoilette neu gestaltet, so dass auch in diesem Bereich zunächst alle Objekte sowie die Wand- und Bodenfliesen ausgebaut und entsorgt wurden.

Untergrundausgleich im Bad

Holzbalkendecke – Untergrundausgleich im Bad

Der Wideraufbau erfolgte an Decken- und Wandflächen mit farbigen >Yosima< Lehm-Designputz im weißen Farbton. In den Wohnräumen wurden als Fußboden durchgängig breite, 20mm starke Massivholzdielen aus geölter Eiche verlegt.

Die Bäder und das Gäste WC wurde mit großformatigen Fliesen ausgestattet. Dafür musste zunächst auch der Fußboden neu im Trockenbau aufgebaut werden.

Stadtvilla mit Charme – warmen Lehmoberflächen an Decken und Wänden

Lehmkleber - Lehmputzuntergrund

Lehmkleber – neuer Lehmputzuntergrund

Im Rahmen der Renovierung sollte das Haus in Kassel Wilhelmshöhe entsprechend heutiger Anforderungen modernisiert werden und den Charme aus der Erbauungszeit zurückbekommen. Die Entscheidung für einen natürlichen Lehmputz war folgerichtig.

Lehmputze weisen eine schöne matte Oberfläche. Wie kein zweites Material haben Putzflächen aus Lehm ein positiven Einfluss auf das Raumklima. In der Stadtvilla wurde das Finish mit Claytec Yosima Dekorputz ausgeführt. Dieser Edelputz stellt gleichzeitig die fertige Farboberfläche dar.

Lehmputz, Lasurtechnik, Stuckleisten

Stuck aus Gips

Lehmputz, Lasurtechnik und Stuckleisten aus Gips

Als Besonderheit wurden Teilbereiche der fertigen Lehmoberfläche zusätzlich lasiert. Der Lasurauftrag erfolgte dezent im erdigen Farbton “Ocker-Havanna”. Der Auftrag der Lasurtechnik wurde durch einen Strich zur ebenfalls eingebauten Stuckleisten abgegrenzt.

Bevor die Decken- und Wandoberflächen jedoch fertiggestellt wurden, musste der Untergrund entsprechend vorbereitet werden. Nachdem die Glasfasertapete abgenommen wurde, sind im Untergrund Risse aufgetaucht.

Diese wurden durch den Auftrag einer dünnen Lehmkleberschicht unter Einbindung einer Gewebearmierung dauerhaft und sicher abgedeckt. Auch die Schlitze, über die der Elektriker neue Elektroleitungen zu neu installierten Dosen gezogen hat, konnten auf diese Weise gut geschlossen werden.

Massivholzdielen aus geölter Eiche – ein Klassiker für schöne, natürliche Räume
Massivholzdielen Eiche Messinghof Kassel

Holzdielen aus Eiche im Messinghof

Der Fußboden der gesamten Wohnfläche (bis auf die Böden in den Bädern und  im Küchenbereich) wurde mit geölten Holzdielen aus Eiche ausgelegt. Eingebaut wurden Massivholzdielen der Sorte DomoNatur® Eiche Rhön in der Sortierung “Markant”, mit einer Holzfeuchte von ca. 10% +/-2%.

DomoNatur Eiche Holzdielen

Montage von DomoNatur Holzdielen aus geölter Eiche

Die Verlegung der Vollholzdielen erfolgt durch verdeckte Verschraubung in den Untergrund aus alten Holzdielen bzw. Holzwerkstoffplatten.

Die Eichenholzdielen sind 20mm stark und mit 205mm schön breit. Die Längen sind fallend und variieren zwischen 450 – 2550mm.

Sanierte Wohnung in Kassel

Sanierte Wohnung in Kassel

Die Oberfläche ist im Bereich von Ästen gespachtelt, sie ist werkseitig geschliffen und mit Naturharzöl geölt. Die Kanten der Massivholzdielen sind leicht gefast.

Passend zur weißen Stuckleiste am Übergang der Wandflächen zur Decke wurden profilierte, weiße Sockelleisten im Format 120 x 22mm geliefert und mittels Schrauben fachgerecht in der Wand befestigt.

Kassel – Trockenbauwände, abgehängte Decke und neue Fliesen im Bad
Lehmputz im Bad

Lehmputz und große Fliesen im Bad

Der Auftrag der Sanierung beschränkte sich nicht nur auf die Renovierung von Decken- und Wandflächen mit Lehmputz und die Verlegung von massiven Holzdielen aus geölter Eiche auf den Bodenflächen.

Bestandteil des Auftrags war ebenso die fachgerechte Abdichtung und Verlegung von bauseits gestellten, großformatigen Fliesen in den Bädern, das Verlegen eines Linoleum-Bodenbelags samt Untergrundvorbereitung und Aufbau in der Küche, die Errichtung einer Trockenbauwand als Trennwand und im Teilbereich war auch die Herstellung einer abgehängten Decke gewünscht.

Dampfbremse- ProClima Luftdichtung

Luftdichtung mit ProClima Dampfbremse

Im Dachgeschoss des Hauses, wo ein vorhandenes Bad grundsaniert wurde, haben wir nach dem Rückbau zunächst die Dachflächen, den Drempel und Außenwandflächen neu mit flexiblen Holzfaserdämmplatten gedämmt. In dem Zuge wurde ebenfalls im ProClima System eine Luftdichtung eingebaut, bevor im Trockenbau neue Gipsfaserplatten als Untergrund installiert wurden.

Die Sanierung war sehr umfangreich und wurde in Kooperation mit zugelassenen Fachbetrieben durchgeführt. Für den Auftrag, der zur vollen Zufriedenheit der Kunden ausgeführt wurde, sind wir dankbar!

Sanierung in Marburg, Kassel, Gießen – Beratung, Planung, Ausführung

Stuckleisten aus Gips

Montage von Stuckleisten aus Gips

Wenn auch Sie eine ökologische Sanierung planen, dann dürfen Sie uns gerne als Ansprechpartner kontaktieren.

In unseren Ausstellungsräumen in Kassel, Gießen und Caldern bei Marburg finden Sie umfangreiches Informationsmaterial und einige Exponate, die bei der Umsetzung Ihres Projekts helfen werden.

Gerne werden wir auch für Sie aktiv!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.