Innendämmung – Energiesparen in der Sanierung bestehender Gebäude

Innendämmung historischer Gebäude

Innendämmung historischer Gebäude

Innendämmung – Die Energieeinsparverordnung (EnEV) stellt energetische Anforderungen bei der Sanierung bestehender Gebäude. Besonders bei älteren Häusern mit einem erhaltenswerten äußeren Erscheinungsbild und bei unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden wird es schwierig, die geforderten Werte zu erreichen. Für diese Fälle lässt die EnEV Ausnahmen zu.

Das Energieeinsparpotential bei Häusern ist grundsätzlich hoch. Ca. 50% des Energieverbrauchs wird zur Regulierung der Raumtemperatur durch die Gebäudeheizung verbraucht. Gerade für Privathaushalte liegt hier ein sehr großes Einsparpotential bei immer weiter steigenden Energiepreisen.

Nutzen Sie unsere Erfahrung – Ihr Einsparpotential gehört zu unserem Arbeitsfeld

Außenwanddämmung – Innendämmung

Außenwanddämmung

Außenwanddämmung mit Zellulosefasern

In der Regel werden Häuser von außen gedämmt. Die Vorteile liegen in der rationellen Dämmung größerer Wandflächen und beim „Überdämmen“ von kritischen Wärmebrücken, die bauphysikalisch mehr Sicherheit bieten.

Doch mit der Außendämmung verschwindet gleichzeitig oft das charakteristische Erscheinungsbild der Gebäudeansicht. Geschichtliche Entwicklungsprozesse im Bauhandwerk werden dadurch ausradiert, was nicht immer nachteilig ist. Doch in vielen Fällen, insbesondere bei Baudenkmälern, ist der Erhalt der Gebäudefassade sinnvoll und erhaltenswert. Als Beispiel sind hier nur die Gründerzeithäuser und die Fachwerkhäuser genannt.

Das Erscheinungsbild des Hauses erhalten – Lösungen für die Innendämmung

Innenwanddämmung

Innenwanddämmung – Domo Natur® Introtek

Bei der Innenwanddämmung bleibt die Identität des Hauses erhalten. Fachwerk, Stuckfassade und Hausproportion bleiben ursprünglich. Was dem Wunsch vieler Hausbesitzer und auch Denkmalpfleger gerecht wird.

Die Innendämmung ermöglicht eine schnellere Erwärmung der Räume. Das ist ein positiver Effekt im Tagesablauf vieler Gebäudenutzer. Im modernen Alltag wird eine hohe Raumtemperatur oft nur am frühen Morgen und in den Abendstunden benötigt. Tagsüber bei Abwesenheit der Bewohner wird die Raumtemperatur über Regeltechnik gesenkt, so dass auch die Wärmeverluste geringer ausfallen.

Teilflächen und Lichtverhältnisse bei einer Innendämmung

Ein weiterer Vorteil der Innendämmung liegt in der Möglichkeit nur Teilflächen zu dämmen. Teilflächen zu dämmen macht Sinn bei Eigentumswohnungen und bei Hausrenovierungen, die raumweise erfolgen. Eine Innendämmung hat zudem positive Einflüsse auf die Lichtverhältnisse im Raum. In der Regel sind die Fensteröffnungen in Bestandsgebäuden nicht besonders groß. Die Dämmstoffdicke einer Innendämmung ist gegenüber einer Außenwanddämmung geringer. Werden bei der Innendämmung die Fensterleibungen zudem leicht abgeschrägt, so bleibt den Raumnutzern eine hohe Versorgung mit Tageslicht erhalten. Ein hohes Tageslichtangebot wird immer sehr positiv bewertet.

Richtige Materialauswahl bei der Innendämmung – Domo Natur® Introtek

Kalte Außenwände bleiben nach starken Regenfällen länger feucht. Vor allem bei einschaligem Sichtmauerwerk und im Fachwerk werden Dämmstoffe ohne kapillare Leitfähigkeit an dem Problem des Schlagregens scheitern. Diffusionsoffene Dämmsysteme mit kapillaraktiver Wirkung sind klar im Vorteil. Tauwasserausfall und Schlagregenwasser können zwischengespeichert und kapillar verteilt werden. Starke Wärmeverlust treten nicht auf und die Konstruktion bleibt dauerhaft ohne Schaden. Domo Natur® Introtek ist eine speziell als Innendämmung hergestellte Holzfaserplatte nach DIN EN 13171. Sie ist mit Nut und Feder ausgestattet und wird flächig auf die Innenseite der Außenwand mit speziellem Lehm- oder Kalkkleber aufgeklebt. Domo Natur® Introtek kann auch in Verbindung mit Wandheizungssystemen eingesetzt werden.

Hohe Toleranz bei konvektiven Luftströmungen

Diffusionsoffene Systeme sind toleranter bei Fehlern. Konvektive Luftströmungen sind beim Einsatz einer Innendämmung zu vermeiden. Punktuell aus dem Gebäude entweichende warme Luft, verliert durch Abkühlen in der Konstruktion ihr Wasserspeichervermögen. Es kommt zum Wasserausfall, der die Konstruktion gefährdet.

Domo Natur® Introtek ist eine Putzträgerplatte für die Innenwanddämmung. Sie wird mit Lehm- oder Kalkputz luftdicht verputzt und sorgt dauerhaft für ein gesundes und behagliches Raumklima.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.